Analsex im Swingerclub – was Du beim Gruppensex beachten solltest

Veröffentlicht am 13.06.2022 14:56

Swingerclubs, sie gehören zu den gehobeneren Etablissements, wenn es um den Sex mit anderen Menschen oder gar mit Zuschauern geht. Wenn man in einen Swingerclub geht, muss man nicht zwangsläufig den Sex Partner tauschen. Viele finden es auch gut, wenn sie beim Sex mit dem eigenen Partner beobachtet werden. Doch was ist mit Swinger-Anal gemeint? Damit meinen wir den analen Sex, der nicht in den heimischen Betten vollzogen wird, sondern man diesen mit mehreren Gleichgesinnten in einer für Dich zumeist fremden Umgebung vollzieht. Worauf man hierbei achten sollte, dass erklären wir Dir in diesem Bericht.

NICHT ALLE FRAUEN MÖGEN ES VON HINTEN GENOMMEN ZU WERDEN!

Statistisch finden Frauen den Analsex nicht so toll. Umso schöner ist es für uns Männer, wenn eine Frau doch Lust auf Analsex verspürt und diesen gleich mit mehreren Männern ausüben und Schwänze geniessen möchte.

BITTE ACHTET BEIM ANALSEX AUF DIE HYGIENE

Was Du jedoch wissen solltest, Analsex ist nicht in jedem Swingerclub erlaubt. Dies hat unter anderem hygienische Gründe und wird daher in einigen Clubs nur zu speziellen Swinger-Anal-Abenden gestattet. Mit Hygienegründen meine ich, dass es zu einer möglichen Geruchsbelästigung oder sonstigen nicht hygienischen Fällen kommen kann. Beim Analsex ist es daher auch wichtig, dass sich der passive Part sehr gut auf das anale Treiben vorbereitet.

TIPPS FÜR HEISSEN ANALSEX MIT ANDEREN SWINGERN

Nr. 1: Lege Deine eigenen Grenzen fest! Grundsätzlich kann jeder Analverkehr in einem Swinger Club haben, jedoch braucht es dafür auch Vertrauen und eine entspannte Atmosphäre. So wie sie in den heimischen vier Wänden sich anfühlt. Wichtig beim Analswinger Sex ist, wenn Du Dich dafür entschieden hast, dass Du Deine Grenzen aufzeigst. Möchtest Du es nur mit Deinem Partner machen, lieber zu zweit oder doch lieber zu Dritt, dann sprich es aus! Lass Dich zu nichts überreden!

Nr.2: Bereite Dich immer gut vor! Analsex wird häufig betitelt, dass er unhygienisch ist und wer diesen noch nicht erlebt hat, der befürchtet meist das Schlimmste. Klar können Gerüche entstehen aber man kann dafür sorgen, dass das nicht passiert. Daher nutze eine Analdusche, um gegebenenfalls noch vorhandene Stuhlreste aus dem Darm zu spülen. Ebenso solltest Du auf eine gründliche Intimpflege achten, aber dieses Regel gilt nicht nur für Dich sondern für alle Besuche eines Swingerclubs.

Nr. 3: Sorge für entspannte Stimmung! Damit beim Analsex keine Schmerzen entstehen, dafür sollte man sich in einer entspannten Atmosphäre befinden. Bevor Du die Spielwiese betrittst, solltest Du Dich erst mal an das Umfeld und die Situation des Club gewöhnen. Schau Dir die Gäste an, bewege Dich in den Räumlichkeiten und mache Dich mit der gesamten Situation vertraut. Wenn Du dann bereit für den nächsten Schritt bist such Dir einen vertraute Person, sprich mit ihr oder fang an Dich direkt ins Treiben zu stürzen. Sollte Dir eine Person gefallen sende ihr deutliche Signale, wenn Du sie kennen lernen möchtest. Scheue dich vor nichts, auch nicht davor Anfragen anderer Personen, die Dir Signale senden, abzulehnen.

Nr. 4: Ohne Gleitgel geht nichts! In den meisten fällen wird Dir das Gleidgel in den Clubs zur Verfügung gestellt. Geh aber trotzdem auf Nummer sicher und nimm Dir vorsichtshalber ein eigenes Gleidgel mit. Es gibt extra kleine Tuben, welche Du in einem Sex-shop erwerben kannst und welche Du Dir problemlos in die Tasche stecken kannst. Trockener Analsex führt zu Rissen oder sonstigen schmerzhaften intimen Verletzungen, welches dem frivolen Treiben ein schnelles Ende bereiten kann.

Nr. 5: Hab immer ein Gummi parat! AO Sex oder ungeschützter Sex, ist im Swingerclub verboten. Daher geht´s hier nur mit Gummi. Zuhause ist sowas kein Problem. Doch gerade beim Analsex, wo man zwischendurch doch mal wieder in ein anderes Loch stechen möchte, sollte man die Hygiene beachten. Es halten sich Unmengen an Bakterien dort auf, diese sollten nicht vaginal aufgenommen werden. Daher solltet ihr genügend Kondome dabei haben um diese beim “Lochwechsel” und “Partnerwechsel” zu tauschen. Viel Spass dabei.


Gruppensex in Zürich

Gruppensex in Basel

Gruppensex in Bern

Gruppensex im Aargau

Gruppensex in Luzern

Anal-Gruppensex mit Transen

Sexorgien in der Schweiz

Analsex mit heissen MILFs

Wenn Du Dich für Analsex interessierst, dann solltest Du auch diesen Artikel lesen:


Hast Du Fragen an unser Beratungsteam?

Ruf uns an!

FABIANO
 

076 453 41 34 ch gb de pt fr es it

fabiano@my-ladies.ch

STEFFEN
 

076 423 21 32 ch gb de

steffen@my-ladies.ch

Für diese Funktion benötigen wir die Standorterkennung Deines Browsers. Dein Gerät teilt uns Deinen Standort jedoch nicht mit.

Bitte aktiviere die Standorterkennung bzw. den Ortungsdienst in den Einstellungen.